1864 nahm alles seinen lauf...

g

1864Zacharias Müller, Maurer von Tautenhofen, hat vom Gut des Michael Küchle 1/2 Morgen Acker gekauft, um darauf ein Wohnhaus zu erbauen. Der Acker liegt an der Kommunalstraße von Heggelbach nach Tautenhofen
1864neu erbaut: 1 1/2 stöckiges Wohnhaus mit 2 Wohnungen unter Ziegeldach
1866Das Haus wird geteilt: ein Wohnhaus aus Stein und Ziegelmauern gebaut mit 1 1/2 Stockwerken unter Ziegeldach außerhalb des Orts neben Peter Paul Gresser (nach 1853)
1866Die andere Haushälfte gehört Martin Rudhart aus Gebrazhofen.
1867Martin Rudhart will den Ofen statt in die Dachkammer in die Schlafkammer setzen.
1871Zacharias Müller will neben der Dachkammer eine kleine Küche einrichten
1875Zacharias Müller kauft 3 Morgen Acker bei seinem Haus, um darauf einen Schuppen zu erbauen
1876Martin Rudhart will in seiner Schreinerwerkstatt eine Schmiedesse errichten
1876Nachdem Martin Rudhart sein Geschäft als Büchsenmacher vollständig eingerichtet hat, erlaubt er sich, dem verehrlichen Publikum in Stadt und Land ergebenst anzuzeigen, daß sowohl neue Gewehre gefertigt als auch Reparaturen an solchen vorgenommen werden, wie er überhaupt alle verschiedenen Reparaturen von Eisen und Blech bestens besorgt. Schließlich noch für Schnupfer die Notiz, daß bei ihm alle gebrechlichen Dosen wieder in brauchbaren Zustand versetzt werden, wobei er solide und billige Arbeit zusichert.
1877Zacharis Müller Hälfte: 3 heizbare Zimmer, 2 unheizbare Zimmer, 1 Küche, 1 gewölbter Keller, 1/2 Abtritt, 1 Tenne, 1 Kaar, 1 Schopf.
1877Zacharias Müller eröffnet seine neu errichtete Wirtschaft "Germania" am Sedanstag
1877Rudharts Hälfe: 2 heizbare, 2 unheizbare Zimmer, 1 Küche, 1 gewölbter Keller
1879Zacharias Müller will seine Scheuer vergrößern, mit Bretterschild versehen und mit Ziegeln decken.
1879Erweiterung des Ökonomiegebäudes
1881Stadel wird vergrößert
1882Maurermeister Zacharias Müller heiratet Rosina Mangold aus Eintürnen
1883Zacharias Müller wird zum Bauschaumitglied und Feuerschauer ernannt
1886Josef Müller
1890
Karl Mangold kauft von Josef Müller und eröffnet im Dezember seine Wirtschaft zum Hirsch
1891Karl Mangold kauft von Schreiner Martin Rudhart die andere Hälfte des Wohnhauses
1891
Karl Mangold, wohnhaft zu Heggelbach, heratet Josefa Briegel aus Meggen
1891Karl Mangold steuert als Schenkwirt 30 RM, ebf. 1892, 1893
1891Karl Mangold, Wirt und Bauer, heiratet Kreszenz Graf
1894Polizeistunde verlängert bis morgens 1 Uhr anläßlich einer Musikunterhaltung am 14/15. Oktober
1896
will abgebrannte Scheuer wieder neu an der gleichen Stelle aufbauen, aber in größerer Ausdehnung, jedoch mit veränderter Stellung und nun parallel zum vorbeiführenden Gemeineweg
1904Ökonomiegebäude durch Anbau einer Remise vergrößert
1908
Verlängerung der Polizeistunde bei Wirt Karl Mangold anläßlich einer Papstfeier am 22. November
1912
Festessen für Militärverein und die Festdamen bei der Fahnenweihe am 4.  August
1924Alois Mangold heiratet Amalie Walz, Kinder Josef, Kreszenz
1930Karl Mangold stirbt am 28. Juli
1933
Alois Mangold wird stellvertretender Vorsitzdender des Kriegervereins
1935
Wirt Mangold stirbt in der Nacht zum Palmsonntag. Leutkircher Geschäftsleute fahren mit dem Zug nach Heggelbach, um im "Hirsch" mittag zu essen
1936
Alios Mangolds Witwe Amalie Walz heiratet Rupert Bickel aus Altötting. Kind: Bernhardina.
1937Amalie Bickel: Anbau neuer Aborte
1948Gastwirt Bickel verpflegt die Geldumtausch-Kommission
1952Josef Mangold heiratet Eugenie Keller, Kinder: Renate, Brigitte, Rosl, Anita
1960
Josef Mangold erweitert das Haus um ein Stockwerk, baut an die Wirtschaft einen kleinen Saal an, in dem immer öfter Hochzeiten, Versammlungen, Feste, Konzerte und Vorträge stattfinden.
1962Vergrößerung des bestehenden Gebäudes
1972Einbau eines Öltanks
1972Renate Mangold heiratet Herbert Jost
1981Anbau einer WC-Anlage
1984Herbert und Renate Jost übernehmen das Gasthaus
1984Küchenanbau
1986Erstellung einer Garage, sowie Bühnenanbau
1990Josef Mangold stirbt am Josefstag
1997Die Linde am Gashaus wird gefällt
1997Eugenie Mangold stirbt
2006Photovoltaik-Anlage wird angeschlossen